Unsere Elterninitiative hat am 10.10.2011 einen Antrag mit 16 schriftlichen Bekundungen von Eltern auf einen herkunftssprachlichen Unterricht in Bulgarischer Sprache beim Schulrat der Stadt Münster eingereicht.

Der herkunftssprachliche Unterricht ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler des Schulministerium Nordrhein- Westfalens, die zweisprachig in Deutsch und in einer anderen Sprache aufwachsen. Er trägt zum Erhalt dieser Mehrsprachigkeit bei. Er gewährleistet die Bindungen und Verbindungen junger Menschen zum Herkunftsland der Familien.

Nähere Informationen:
http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Unterricht/Faecher/Fremdsprachen/FAQMU/ZieleMU.html

Im Falle einer Genehmigung des muttersprachlichen Unterrichts in bulgarischer Sprache in Münster gilt folgendes zu beachten:


Eltern, die noch keine Interessensbekundung schriftlich abgegeben haben, können hier » das Formular herunterladen.